Die Niederlassung und Praxisgründung ist ein schwerer Prozess. Hier erhalten Sie Hilfe.
Die Niederlassung und Praxisgründung ist ein schwerer Prozess. Hier erhalten Sie Hilfe.

Wer sich als Ärztin oder Arzt selbständig machen will, stößt früher oder später auf Fragen. Um die Gründung von Arztpraxen zu unterstützen stellen der Bund und die Länder unterschiedliche Beratungsangebote zur Verfügung.

In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht zu den Beratungsangeboten für Praxisgründungen.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert (Stand September 2022).

Kommunizieren Sie Ihre Praxisgründung zeitgemäß und modern. Setzen Sie neue Maßstäbe in der medizinischen Versorgung.

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Praxismarketing-Checkliste runter.

Wir stehen Ihnen beratend zur Seite.

Beratungsangebot der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Praxisgründung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung bietet verschiedene Anreize, um die Praxisgründungen in der Bundesrepublik zu unterstützen und dadurch den Ärztenachwuchs in der Niederlassung zu fördern. Hierzu zähen:

  • Kampagnen
  • Mobile Applikation
  • Informationen zur Praxisgründung

Mit Kampagnen zur Praxisgründung

Das Team arbeitet regelmäßig neue Kampagnen unter kreativen Slogans aus. Beispiel hierfür ist #GesundheitBrauchtPraxis.

Praxisgründung mit Virtual Reality simulieren

Mit der Mobilen Applikation “Praxisraum” lässt sich ein Planspiel simulieren. Hierbei wird spielerisch eine Vertragsarztpraxis aufgebaut und organisiert.

Die Applikation ist sowohl für Apples Appstore als auch für Google Play geeignet.

Hier geht es zur Praxisgründungs-Simulations-App.

Informationskampagne zur Praxisgründung von der KV

Mit dem Titel “Lass dich nieder!” wird der Ärztenachwuchs in der Niederlassung supportet. Die Webseite enthält umfangreiches Informationsangebot zur Praxisgründung. Dabei sollen schon potenziellen Praxisgründungen schon im Medizinstudium dirigiert werden. Informationen über das Medizinstudium, Fördermöglichkeiten, Medizinstudium mit Kind und Auslandserfahrungen.

Die Webseite besteht aus viergeteilten Grundstruktur:

  1. Studium
  2. Berufseinstieg
  3. Berufsalltag
  4. Angebote

Die Kampagne ist aus dem Jahr 2014 und bereits abgeschlossen. Trotzdem finden sich hier interessante Erfahrungsberichte.

Hier geht es zur Informationskampagne “Lass dich nieder!

Gründungsangebote auf auf Landesebene

Auch die Länder bieten unterstützende Informations- und Beratungsangebote für Gründungsinteressenten.

Das Beratungsangebot ist auf Landesebenen umfangreicher und praktischer. Die Beratungen beinhalten die Bedarfsplanung, die Standortanalyse, die Gründung bzw. Übernahme einer Praxis, Börsen zur Vermittlung von Arztpraxen, Zweigpraxen, Zulassung sowie weitere Kooperationsangebote wie z.B. Jobsharing, Berufsausübungsgemeinschaften etc.

Daher ist es bei der Praxisgründung unumgänglich, dass man sich mit der eigenen Kassenärztlichen Vereinigung in Kontakt setzt.

KV Baden-Württemberg

Die Kassenärztliche Vereinigung in Baden-Württemberg stellt Informationsbroschüren in Form von Bänden aus. Diese können postalisch bestellt werden. Aktuell werden 6 Bänder angeboten. Hier geht es zum Gründungsangebot von Baden-Württemberg.

KV Bayern

Die Bayrische Vereinigung bietet ein umfangreiches Informationsangebot mit der Bezeichnung: Starterpaket. Neben den Informationen bietet die Kassenärztliche Vereinigung einen Patenprogramm.

KV Brandenburg

Das Land Brandenburg bietet Praxisgründerinnen und Praxisgründer eine betriebswirtschaftlichen Beratung. Außerdem gibt es ein Informationsangebot über Fördermöglichkeiten.

KV Bremen

Die Kassenärztliche Vereinigung in Bremen bietet Auskunft über die Formen der Niederlassung sowie eine Checkliste in Form eines Niederlassungsplaners.

KV Berlin

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin bietet eine Niederlassungsberatung und eine Liste der jeweiligen Ansprechpartner.

KV Hamburg

In Hamburg gibt es für die Ärztinnen und Ärzte Servicehefte mit Informationen über die Praxisgründung. Neben zwei Broschüren (zum einen eine Starterbroschüre und eine kleinere Broschüre mit dem Titel “Praxisgründung Praxiserfolg Praxisabgabe“) gibt es Servicehefte mit 7 Bänden, downloadbar als PDF oder zum Bestellen. Hier geht es zur Übersicht.

KV Hessen

In Land Hessen genießen die Ärztinnen und Ärzte ein großes Beratungsangebot. In der Übersichtsseite mit dem Titel Beratungsportfolio finden sich alle Beratungsangebote.

KV Mecklenburg-Vorpommern

Die Kassenärztliche Vereinigung in Mecklenburg-Vorpommern lädt zur Beratung ein, indem sie die unterschiedlichen Niederlassungsoptionen beschreiben.

KV Niedersachsen

Die KVN unterstützt Praxisgründungen mit maßgeschneiderten Seminaren für Praxiseinsteiger. Dazu zählt der Business-Plan, die Organisation einer effizienten Praxis sowie die Beratung für eine optimale ärztliche Honorarabrechnung. Auf der Homepage der KVN wird über die Niederlassung und über Fördermöglichkeiten informiert. Außerdem werden für die Besetzung von Vertragsarztsitzen bis zu 75.000 Euro Investitionskostenzuschuss in Aussicht gestellt. Unter den Amtlichen Bekanntmachungen sind die Ausschreibungen zu finden. In einer aktuellen PDF Datei sind die aktuell förderfähigen Arztsitze zur Förderung für die Besetzung von Vertragsarztsitzen aufgelistet.

KV Nordrhein

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) bietet einen Starter-Kit für neue Mitglieder mit Informationen für neu niedergelassene Mitglieder. Auf der modernen Webseite stehen sehr viele Informationen zum Thema Praxisgründung zur Verfügung.

KV Rheinland-Pfalz

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hat eine spezielle Webseite für Praxisgründungen. Unter dem Titel “arzt.nah.dran.” wird für eine Niederlassung in Rheinland-Pfalz geworben. Auch auf der Webseite der KV RLP sind Informationen zur Niederlassung aber auch ein umfangreiches Beratungsangebot verfügbar.

KV Saarland

Die KV Saarland erklärt in einer vierstufigen Anleitung wie der Weg in die Niederlassung aussieht. Außerdem wird erläutert, in welchem Verhältnis der Gesetzgeber die KV Saarland zur Sicherstellung von der ambulanten Versorgung verpflichtet hat.

KV Sachsen

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) bietet Beratung und Seminare für Praxisgründungen. Außerdem gibt es eine Fördermaßnahme des Landesausschusses zur Sicherstellung der vertragsärztlichen Versorgung in Gebieten mit festgestellter Unterversorgung. Außerdem bewirbt die KVS die Gründung von Arztpraxen auf der Webseite “Ärzte für Sachsen” mit Informationsmaterialien, Interviews und mit Storys über Praxisgründerinnen und Praxisgründer.

KV Sachsen-Anhalt

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA) bietet Informationen zur Existenzgründung sowie eine Workshopreihe zur Planung und Gestaltung der Niederlassung.

KV Schleswig-Holstein

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVSH) stellt die Kontaktdaten für die Gründungsberatung zu Verfügung. Außerdem steht eine Checkliste in Form eines Niederlassungsfahrplans als PDF zum Download bereit.

KV Thüringen

In Thüringen hat die KV (KVT) allgemeine Informationen zur Praxisgründung sowie die Ansprechpartner auf der Unterseite Niederlassung. Die Fördermöglichkeiten im Zusammenhang mit einer Praxisneugründung bzw. -übernahme finden Sie hier.

KV Westfalen-Lippe

Zur Förderung von Niederlassungen hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe eine Webseite erstellen lassen. Unter Praxisstart sind alle Informationen über die Praxisgründung samt Standortwahl, Beratung, Förderungen aber auch mediale Unterstützung durch Filme und Prospekte sehr vorbildlich zusammengetragen.

Sonstige Gründungsberatungen

Auch die apoBank bietet eine Gründungsberatung für Praxisgründungen an. Auf der Webseite stehen Broschüren, Checklisten, Analysen und viele weitere Informationen kostenlos zur Verfügung. Hier geht es zum Beratungsangebot der apoBank.

Wir erstellen Ihre Praxishomepage. Jetzt kostenlos beraten lassen. 

Erfahrungen & Bewertungen zu webinvasiv.de